www.academy-for-horses.de

www.pferdewaage-westmuensterland.de

 

Facebook:

(Harmonische Pferdeausbildung;

Academy for Horses;

Xatosu Ranch;

Pferdewaage Westmünsterland)

              Heilpädagogisches Reiten

Manchmal braucht es mehr als Worte, um wieder Mut fassen zu können.

 

Pferde faszinieren uns nicht nur wegen ihrer Sanftheit, sondern auch wegen ihrer Empathie: der Fähigkeit, sich in das Gegenüber hinein zu spüren. Zwischen Mensch und Tier findet die Kommunikation auf einer ganz besonderen Ebene statt. Direkt, intuitiv und körpernah. Kindern, die mit einem schweren Schicksal zu kämpfen haben, wird hier Raum und Zeit gegeben, ihren Alltag einmal hinter sich zu lassen. Die Nähe zu den Pferden schafft ganz besondere Momente. Pferde geben einem Sicherheit, Vertrauen und Lebensfreude. Dabei entsteht ein geschützter Raum für die Betroffenen.

 

Heilpädagogisches Reiten umfasst pädagogische, psychologische, psychotherapeutische, rehabilitative und sozial-integrative Maßnahmen, die über das Medium Pferd umgesetzt werden. Zielgruppe sind Kinder, Jugendliche oder Erwachsene mit körperlichen, seelischen und sozialen Entwicklungsstörungen oder Behinderungen. Die Entwicklungsförderung steht dabei im Mittelpunkt; reiterliche Fähigkeiten sind dagegen eher nebensächlich. Die pferdegestützte Therapie ist oft auch eine Ergänzung zu oder nach einer psychologischen Behandlung.

 

Die Arbeit mit dem Medium Pferd und das Reiten an sich sprechen den Menschen ganzheitlich und über alle Sinne an. Sie fordern körperlich, emotional, geistig und sozial. Die Beziehung zum Pferd spielt im Heilpädagogischen Reiten die tragende Rolle. So lernen Betroffene durch die Nähe zu den Tieren, sich selbst wieder zu spüren und Vertrauen zu erfahren. Der Reittherapeut fördert im Beziehungsdreieck „Klient-Pferd-Reittherapeut“ den konstruktiven Umgang miteinander. Persönliche und soziale Entwicklung ist das Ziel.

 

Die Begegnungen zwischen Pferd, Klient und Therapeut erfolgen durch den direkten Kontakt und Umgang mit dem Pferd, durch das Pflegen des Pferdes, durch Übungen am und auf dem geführten Pferd oder auch durch Arbeit am oder im Stall. Sie folgen keinem starren Konzept, sondern auch spielerische Elemente ergänzen dabei die therapeutische Arbeit.

 

Dies ist möglich, da die Nähe zu den Pferden immer bedingungslos erfolgt.  Es geht um die innige, direkte, freiwillige Verbindung zwischen Klient und Pferd.

 

Die Reittherapie kann bei den unterschiedlichsten Erkrankungen eingesetzt werden, aber auch zur Bewegungsförderung nach Einschränkungen nach Unfällen oder aber auch Ausfällen, Haltungsfehlern, Regulierung des Muskeltonus (zu starker oder zu schwacher Muskeltonus), Training der Motorik, zur allgemeinen Mobilität, Mobbing oder zum Stressabbau und zur Bewältigung (Schule oder Arbeit), Burn Out, den unterschiedlichsten Ängsten, bei Kindern mit Entwicklungsverzögerungen, Kommunikationsproblemen oder Sozialisierungsschwierigkeiten, seelischen Beeinträchtigungen nach Verlust, starker Trauer oder nach negativen Erfahrungen oder einfach um mit Pferden entspannen zu können, eine Auszeit zu nehmen und Energie aufzutanken.

 

Es sind grundsätzlich keinerlei Reitkenntnisse erforderlich. Die Reittherapie kann bei allen Altersgruppen eingesetzt werden und bietet zudem auch eine Hilfe bei therapiemüden Patienten.

 

Das Wohlbefinden aller Beteiligten hat für mich den höchsten Stellenwert.

 

Ein ganz besonderer Bereich der Reittherapie liegt beim Reiten oder im Umgang mit Pferden während oder nach einer Schwangerschaft.

 

Während der Schwangerschaft ist der Körper hohen Belastungen ausgesetzt, sämtliche Gelenke und Muskeln mussten innerhalb kurzer Zeit mit einer stetigen Gewichtzunahme zurechtkommen, aber auch der seelische Aspekt darf dabei nie vergessen werden.

 

Während Rückenmuskeln sich oftmals verspannen, um das Gewicht am Bauch aufzufangen, haben die Bauchmuskeln sich dehnen müssen und sind nach der Schwangerschaft schwächer, aber auch die Beckenmuskulatur wurde in Mitleidenschaft gezogen.

 

In meiner Reittherapie lernen die jungen Mütter sich zu entspannen und die Zeit für sich zu genießen.

 

Die Rückenmuskulatur wird unter meiner Anleitung wieder entspannt und die Bauchmuskulatur trainiert.

 

Tanken Sie in der kurzen Auszeit hier Kraft und Energie, um für Ihr Baby fit zu sein. Sind Sie gesund und fröhlich ist es Ihr Baby auch.

 

Auch das Mitführen eines Babys auf dem Pferd ist möglich. Das Baby wird dabei in der Regel in einem Tragetuch gehalten.

 

"Zwei Beine bewegen deinen Körper,

vier Beine bewegen deine Seele"

 

In bestimmten Fällen übernimmt anteilig die Krankenkasse, Pflegekasse, Jugendamt oder die Stadt die Kosten. Informieren Sie sich gerne in Ruhe. Natürlich kann ich auch über die Einheiten eine Rechnung oder Quittungen ausstellen, damit Sie diese bei Ihrer Steuererklärung angeben können.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Harmonische Pferdeausbildung